Wipplingerstrasse 10, 1010 Wien   +43 1 5337498   office@arnold.biz

Unsere wissenschaftliche Tätigkeit.

Ihr Mehrwert.

Die Partner von ARNOLD Rechtsanwälte sind wissenschaftlich und publizistisch sowie als Vortragende tätig. Nachfolgend finden Sie einen Auszug aus den wichtigsten Publikationen.

Publikationen

bei höchstgerichtlichen Verfahren sehr stark

JUVE; 2015



2020 - 2022
2016 - 2019
2010 - 2015
2005 - 2009
2000 - 2004
1995 - 1999
1990 - 1994
1985 - 1989
1980 - 1984
1975 - 1979
1981

Konsumentenschutz und Abgabenrecht

Konsumentenschutz und Abgabenrecht, ÖStZ 1981, 98

ZfV 1981, 255

Die satzungsgebenden Organe (Vertretungskörper) der gesetzlichen beruflichen Vertretungen, ZfV 1981, 255

ZGV Steuerarchiv (Wien, i.J., 1981)

Gesellschaftsrechtliche Auswirkungen der GmbH-Novelle 1980 auf bestehende Gesellschaften m.b.H., GmbH-Handbuch, Band 3, 1. Auflage, ZGV Steuerarchiv (Wien, i.J., 1981)

Entscheidungsbesprechung VwGHErk 30.5.1980

Entscheidungsbesprechung VwGHErk 30.5.1980, 615/79, ÖZW 1981, 60

ÖStZ 1981, 162

Die Auswirkungen der GebGNov 1981 auf die Rechtsgeschäftsgebühren, ÖStZ 1981, 162

ZGV 1981, Heft 4, 19

Auslandsurkunden, Darlehens- und Kreditverträge nach der GebGNov 1981, ZGV 1981, Heft 4, 19

Gesellschaftsrechtliche Auswirkungen der GmbH-Novelle 1980

Gesellschaftsrechtliche Auswirkungen der GmbH-Novelle 1980 auf bestehende Gesellschaften m.b.H. GmbH-Handbuch, Band 3, 2. Auflage, ZGV Steuerarchiv (Wien, o.J., 1981)

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Die gesellschaftsrechtlichen Übergangsbestimmungen der Novelle in Arnold-Gassner-Meinhart: Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Neuregelungen 1980, herausgegeben durch Die Erste Österreichische Spar-Casse (Wien, 1981), 55

Der leidige Ersterwerb

Der leidige Ersterwerb, Wohnen und Siedeln 1981, 89

Wohnen und Siedeln 1981, E 55

Die Überlassung des erforderlichen Anteils am Mindestanteil an den Ehegatten zur Begründung gemeinsamen Wohnungseigentums (§ 9 Abs 1 WEG) stellt keine Aufgabe des begünstigten Zwecks (§ 4 Abs 1 Z 3 und Abs 2 GrEStG) dar, Wohnen und Siedeln 1981, E 55

1980

Zur Zessionsgebühr beim verlängerten Eigentumsvorbehalt

Noch einmal: Zur Zessionsgebühr beim verlängerten Eigentumsvorbehalt, ZGV 1980, Heft 5, 4

Die Patientenbefragung

Die Patientenbefragung, ÖZZ 1980, 434

AnwBl 1980, 421

Überlegenswerte Maßnahme vor Inkrafttreten der GmbHG-Novelle 1980, AnwBl 1980, 421

AnwBl 1980, 371

Die Aufhebung eines Versäumungsurteiles durch Widerspruch berührt nicht dessen Gebührenpflicht, AnwBl 1980, 371

ÖDentZ 1980, 167 = ÖZZ 1980, 304

Rechtsgutachten über Verschwiegenheitspflicht und Auskunftspflicht von Krankenversicherungen gegenüber der Finanzverwaltung, ÖDentZ 1980, 167 = ÖZZ 1980, 304

Wohnen und Siedeln 1980, 65

Baukostenbeiträge (§ 17 WGG) sind nicht in voller Höhe in die Bemessungsgrundlage für eine Bestandvertragsgebühr (§ 33 TP 5 GebG) einzubeziehen, Wohnen und Siedeln 1980, 65

ZGV 1980, Heft 4, 6

Der VfGH hebt Bestimmungen über die Gebührenpflicht von Kredit- und Darlehensverträgen als verfassungswidrig auf, ZGV 1980, Heft 4, 6

ZGV 1980, Heft 4, 4

Der VfGH hebt den Auslandsbeurkundungserlaß rückwirkend als gesetzwidrig auf, ZGV 1980, Heft 4, 4

AnwBl 1980, 56

Es stellt einen Nichtigkeitsgrund dar, wenn sich das Strafurteil auf Ergebnisse einer unzulässigen Überwachung des Fernmeldeverkehrs mit dem Verteidiger stützt, AnwBl 1980, 56

Das Berufsgeheimnis der freien Berufe in Ruppe

Das Berufsgeheimnis der freien Berufe in Ruppe (Hrsg), Geheimnisschutz im Wirtschaftsleben (Wien 1980), 225

ZGV 1980, Heft 1/2, 3

Der VfGH prüft die Gesetzmäßigkeit des Auslandsbeurkundungserlasses (AÖFV 1977/174), ZGV 1980, Heft 1/2, 3

To the top