DATENSCHUTZMITTEILUNG

(gem. Art 13 und Art 14 DSGVO)

Der Schutz und die gesetzeskonforme Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist uns, ARNOLD Rechtsanwälte GmbH, ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Ihnen daher die Verarbeitung transparent machen und Sie in der vorliegenden Datenschutzmitteilung darüber informieren wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Dies gilt auch für zukünftig erhobene personenbezogene Daten.

Sie müssen uns jene personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die ordnungsgemäße Durchführung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind und zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Sofern Sie uns diese Daten nicht bereitstellen wollen, müssen wir die Annahme des Mandates, den Abschluss des Vertrages oder die Ausführungen des Auftrages voraussichtlich ablehnen. Einen bestehenden Vertrag oder Auftrag können wir in diesem Fall zudem nicht mehr durchführen. Daten, die für die ordnungsgemäße Durchführung der Geschäftsbeziehung hingegen nicht notwendig oder gesetzlich erforderlich sind, müssen hingegen nicht bereitgestellt werden. Die Bekanntgabe dieser Daten erfolgt dann freiwillig.

Personenbezogene Daten sind dabei alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen und somit Informationen, die Ihnen individuell zugeordnet werden können. Beispiele hierfür sind u.a. Ihr Name, Adresse, Telefonnummer oder Ihre E-Mail Adresse.